Ganzheitlicher Klavierunterricht für Kinder und Jugendliche

 

Wünschst du dir für dein Kind, dass es...

  • Entspannung und Ausgeglichenheit findet durch die Freude am Musikmachen?
  • Selbstvertrauen entwickelt, indem es in seiner ganz individuellen Art zu lernen unterstützt wird?
  • mehr innere Balance findet, indem es seine Gefühle und Empfindungen in der Musik zum Ausdruck bringen kann?

Freude am Lernen entwickeln

Jedes Kind ist anders.

Und jedes Kind lernt anders.


Doch die Lernbedingungen, wie sie die Schule heute bietet, sind oftmals nicht dafür geeignet, dass dem Kind seine natürliche Neugier und Spontaneität beim Lernen erhalten bleibt.


Mein Verständnis von Lernen orientiert sich an den Erkenntnissen der Hirnforschung:


Danach ist beinahe jedes Kind bei seiner Geburt hochbegabt!


Es ist eine Frage der Förderung, wie sich diese Begabung im Laufe des Lebens entfaltet und entwickelt.



Selbstvertrauen finden und die eigenen Fähigkeiten entdecken

Mein Klavierunterricht ist so aufgebaut, dass das Kind das Klavier in jeder Stunde durch "Ausprobieren" und "Erfahren" kennen lernt.


Nach und nach kommt somit alles "dran", was fürs Klavierspielen wichtig ist: Noten, Rhythmus, die richtige Sitzposition finden, eine gute Handhaltung entwickeln usw...


Jede Klavierstunde bietet die Gelegenheit dafür, dass das Kind seinen eigenen Begabungen und Interessen gemäß mit mir gemeinsam auf eine "Forschungsreise" geht, indem wir die jeweiligen Themen erarbeiten und heraus finden, wie das Kind zuhause sinnvoll und erfolgreich üben kann.


Somit bleibt das Klavier auch über lange Jahre hinweg spannend - denn es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken!



 

 

"Eine Zeit lang haben Nele und ich uns zu Klavierstücken Bilder

ausgedacht, zur Musik gemalt oder aus Gedichten Klavierstücke geformt ,

dass sind die Sachen die mir mit am meisten Spaß machen und von

den ich auch denke das es besondere Erfahrung sind die man

vielleicht nicht in jedem Klavierunterricht erfährt."

Fritjof, 14 Jahre

 

 

 

Lern-Lust oder Lern-Frust? Ausgleich finden im stressigen Schulalltag

Ein Grund für die zunehmenden Lernschwierigkeiten vieler Kinder ist, dass den Kindern nicht mehr genügend Raum und Zeit gegeben wird, ihren Interessen zu folgen und in ihrem eigenen Rhythmus zu lernen.

 

Die Lehrpläne in der Schule erfordern es, dass die Kinder alle im selben Tempo lernen. Dabei bleibt kaum noch Zeit dafür, bei einer Sache mal länger zu verweilen, wenn es interessant oder spannend ist.

 

Dadurch kommen sie dann aus ihrer "inneren Mitte", werden zappelig oder unkonzentriert.

 

Über die Musik fällt es den Kindern sehr leicht, diese "innere Mitte" wieder zu finden. Der Kontakt zu sich selbst entsteht dabei ganz einfach aus der Freude an der Musik und dem guten Gefühl, in ihrem "So-Sein" wahrgenommen und ernst genommen zu werden.

 

Das Kind fühlt sich dadurch innerlich bestärkt - und geht auch mit mehr Selbstbewusstsein und Klarheit an die Herausforderungen des Altags heran.

 

 

 

"Was mir an Neles Unterricht am meißten Spaß macht, ist

einfach mit ihr zusammen kreativ sein zu können. Nele gibt mir viele Anstöße und

Hilfen wie ich z.B. einen Song oder einen Text kreieren kann. Dabei legt sie viel Wert auf eine gute Arbeitsatmosphäre in der sie keinen Druck ausübt,

sondern eine Hilfestellung bietet und als Lehrerin

auf Augenhöhe arbeitet."

Bruno, 19 Jahre, Zivildiensleistender

 

 

 

Lernen - um dem Leben gewachsen zu sein

Mein Wunsch und meine Vision ist es, die Kinder in ihrer kreativen Entwicklung zu fördern - und das hat eine Wirkung, die weit über den Klavierunterricht hinaus gehen kann.

  • Kreativität hat etwas damit zu tun, dass wir Verstand und Gefühl in eine Balance bringen.
  • Kreativität hat damit zu tun, dass wir einen offenen Geist haben, um Lösungen für die Herausforderungen in unserer Welt zu finden.
  • Kreativität hat etwas damit zu tun, dass wir auf uns selbst vertrauen und Beziehungen zu anderen Menschen aus dem Bewusstsein gestalten, etwas zu können und etwas Wertvolles einzubringen zu haben.

 

DIESE Qualitäten zu entwickeln - dabei möchte ich dein Kind gerne begleiten und unterstützen!

 

 


Möchtest du deinem Kind diese besondere Lernerfahrung ermöglichen?


Vielleicht möchtet ihr ja einfach mal zu einer "Schnupperstunde" bei mir vorbei kommen.

 Die dauert 30min. und kostet 25€.


Gerne kannst du mich anrufen für ein persönliches Gespräch unter

0511-2710514

oder mich per Mail kontaktieren.



Klavierunterricht Termine

  • Montag bis Donnerstag             in Ronnenberg-Empelde, Hansastr. 33b

 

 


Klavierunterricht Preise

 

Meiner Erfahrung nach ist ein wöchentlicher Unterricht die beste Unterstützung für ein erfolgreiches Lernen, gerade bei Kindern und Jugendlichen.

Hierfür biete ich folgende monatliche Tarife an:

 

  30min. 45min.
Empelde 89€ 123€
     

 

 

Umgerechnet ergibt dies einen Stundenpreis von 29€ (30min.) und 40€ (45.min).

Diese Preise gelten bei Abschluss eines Vertrags über wöchentlichen Unterricht.

 


 

Müssen die Schulferien und Feiertage bezahlt werden?

Nein. Schulferien und Feiertage sind frei und werden nicht berechnet.

Berechnet werden die gegebenen Stunden.

Das sind 37 USt. pro Jahr (das entspricht dem Schuljahr minus 2 USt., die ich heraus rechne, falls ich wegen Krankheit, Fortbildung etc. nicht unterrichten kann).

Die 37 USt. werden auf 12 Monate verteilt berechnet, woraus sich eine gleichbleibende monatliche Gebühr ergibt.

 

 

Was ist, wenn die Stunde vom Schüler nicht wahrgenommen werden kann?

Bei einem Vertrag über wöchentlichen Unterricht versuche ich, dem Schüler einen Ersatztermin anzubieten. Das ist dann möglich, wenn es in meinem Stundenplan eine Lücke gibt (z.B. wenn ein anderer Schüler nicht kommen kann).

 

 

Hast du noch Fragen oder möchtest du dich gerne in einem persönlichen Gespräch genauer informieren? Dann ruf mich gerne an unter 0511-2710514

oder schreibe mir eine Mail über mein Kontaktformular